Klassik auf Birkhausen 2018

Auf dem Gestüt Birkhausen findet am 10. Juni 2018 die Weiterführung der Konzertreihe « Klassik auf Birkhausen » statt.

Wie auch im letzten Jahr, wird hierzu die Reithalle auf dem Gestüt Birkhausen als Konzertsaal umfunktioniert. Ein besonderes Flair ist dadurch wieder sichergestellt und ein kulturelles Highlight im Saarpfalzkreis wird perfekt inszeniert werden.

Aus aktuellem Anlaß wird in diesem Jahr der erste Teil des Konzertes von dem « Damascus String Quintet » gestaltet. Das Damascus String Quintet of SEPO ist das erste Streichquintett syrischer Exilmusiker in Europa. Dieses Ensemble hat sich aus den Reihen des Syrian Expat Philharmonic Orchestra (SEPO) gegründet und versteht sich als musikalischer Botschafter syrischer Musikkultur im Exil, welches 2015 vom künstlerischen Leiter Raed Jazbeh in Berlin gegründet wurde.

Der zweite Teil wird von dem künstlerischen Leiter der Reihe - dem Pianisten Marlo Thinnes und seiner Frau, der Sopranistin Laureen Stoulig-Thinnes - im Rahmen eines Gesprächskonzertes gestaltet, das dem Publikum die Besonderheiten, Feinheiten und Anekdoten zu den aufgeführten Werken des Duo-Rezitals nahebringt.

Termin: 10.06.2018
Einlass: 15:30 Uhr
Beginn: 16:00 Uhr
Preis: 19,- EUR 
Karten Vorverkauf
Vorverkauf über Ticket-Regional

Die Musiker

Das Damascus String Quintett

Das Damaskus String Quintett  of SEPO besteht aus 5 Musikern: 1. Violine, 2. Violine, Viola, Cello, Kontrabass und manchmal mit Solist.
Das Quintett ist mit ihrer Musik über Konzerte in mehreren internationalen Foren, politischen, wirtschaftlichen, kulturellen Veranstaltungen und Konferenzen in Berlin, Hannover, Essen, Wiesbaden, Mainz, Koblenz, Hamburg und Brüssel (Belgien) bekannt.

Laureen & Marlo

Laureen Stoulig-Thinnes, Sopran und Marlo Thinnes, einer der besten Pianisten Deutschlands.

Sponsoren

[widgetkit id="6"]